Eine kleine Kirche am Straßenrand. Wie oft bin ich hier vorbei gefahren. Ein ungewöhnlicher Standort für eine Kirche. Normalerweise ist eine Kirche mit angrenzendem Friedhof  der Dorfmittelpunkt eines Ortes. Hier gibt es noch nicht einmal Parkgelegenheiten für Messbesucher. Seit vielen Jahren steht die Kirche leer und ist ungenutzt. Sämtliche Möbel, Kirchenbänke, Beichtstühle sind inzwischen entfernt und die Sprayer und Zerstörer haben schon ganze Arbeit geleistet. Leider.  Das angrenzende Altersheim war einem Feuer ausgesetzt und auch hier gibt es keine Anzeichen, dass mal etwas verändert wird. Durch den Brand und die Zerstörung ist das Obergeschoss nur noch bedingt begehbar. Da muss man schon sehr vorsichtig sein. Offenbar wartet man darauf, dass die Natur es schon richtet. Das Dach der Kirche ist noch gut in Ordnung. Bei einem Besuch bei Nieselregen waren keine Leckagen zu finden. Da wird die Natur wohl noch etwas länger dran knabbern. Bei dem Altersheim wird das wohl bedeutend schneller gehen. 

Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal.  -Helmut Newton-

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll Up