Cemetry of the Insane

Das Grundstück wurde 1913 im Grundbuch eingetragen und als Friedhof für die Anstalt bezeichnet. Die Patienten blieben oft ihr ganzes Leben in der Anstalt und die Beziehungen zur Familie waren oft völlig unterbrochen. Die Einrichtung kümmerte sich daher selbst um die Bestattung ihrer Patienten. Von 1921 bis 1981 wurden hier 1.750 Patienten beigesetzt, allesamt Männer, die die Verbindung zu ihren Familien verloren hatten.

(Quelle: Wikipedia)

 

Das Auge sollte lernen zuzuhören bevor es zuschaut.  -Robert Frank-

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll Up