Was soll man sagen, ein Lost Place, der in der Szene bekannt ist wie ein bunter Hund. Inzwischen ist die Bude ziemlich abgeranzt und eigentlich nicht mehr sehenswert.

1955 wurde das Peventorium Dolhain als TBC-Sanatorium eröffnet. Meist wurden Kinder mit TBC-Fällen zur Prävention untergebracht. TBC wurde besiegt und das Sanatorium war nicht mehr rentabel. In den 80ern wurde es geschlossen. Und da es nur eine sehr eingeschränkte Drittverwendungsfähigkeit hat, überlegt man bis heute, was damit geschehen soll. 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll Up